Auf geht die Suche nach Taschenmuster.

Uns sind verschiedene Möglichkeiten vorgeschwebt, eine davon war die Taschen selber nähen. Wir haben dann schwarzen Stoff gekauft und selbst einen Prototypen angefertigt.

Wir haben das Internet durchforstet und schlussendlich einen Lieferanten gefunden. Bevor dieser ein Produkt ins Sortiment aufnimmt, wird dieses ganzheitlich auf die Umweltauswirkung bei der Herstellung, Gebrauch und Entsorgung untersucht. 

Dabei werden viele Kriterien beachtet:

  • verwendete Materialien
  • ressourcenschonende Herstellung
  • sozialverträgliche Arbeitsbedingungen in der Produktion
  • fairer Handel

Die Muster welche wir dann bestellt haben sind mit den Umweltlabels Fairtrade Certified Cotton und GOTS (Global Organic Textile Standard) ausgezeichnet. Finden wir absolut genial! 

Links zu mehr Infos über die Umweltlabels gibt es hier:

fairtrade.net      global-standard.org